Stadtwerke Göttingen erneut zertifiziert

©Stadtwerke Göttingen AG
Text von:

Die Stadtwerke Göttingen AG erhielt heute zum vierten Mal in Folge vom Fachverband DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches) das Zertifikat für 'Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) für Gas und Wasser'.

Der Fachverband zeichnet u.a. maßgeblich für das technische Regelwerk verantwortlich, das die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Gas- und Wasserversorgung in Deutschland gewährleistet. Der DVGW bestätigte dem Versorgungsunternehmen mit der Zertifizierung somit eine sichere, wirtschaftliche, nachhaltige und umweltfreundliche Gas- und Wasserversorgung.

Torsten Birkholz, Leiter der DVGW-Landesgruppe Nord, kam für die Übergabe der Urkunde extra nach Göttingen. Sven Dörnte, Prokurist und technischer Leiter der Stadtwerke, nahm das Zertifikat gemeinsam mit dem technischen Vorstand der Stadtwerke, Gerd Rappenecker, der Leiterin des technischen Service für Gas und Wasser, Antke Hahn sowie der Leiterin für Umweltschutz und Arbeitssicherheit, Bettina Ahlborn, für das Unternehmen erfreut entgegen.

„Unser Auftrag ist die sichere und nachhaltige Versorgung der Göttinger Bürgerinnen und Bürger mit Gas und Wasser. Die Zertifizierung nach TSM ist für uns in diesem Bereich ein wichtiger Benchmark für unsere Arbeit.“ so Dörnte.

Für die Gewährleistung einer sicheren Gas- und hygienischen Wasserversorgung müssen die Anforderungen an die organisatorischen Strukturen und personellen Qualifikationen im Unternehmen erfüllt sein. Die TSM-Prüfbescheinigung dokumentiert diesen Qualitätsstandard nach außen.

Die unabhängigen Gutachter des DVGW nahmen in dem Göttinger Unternehmen in einem dreitägigen Prüfprozess mit rund 600 Fragen unter anderem die gesamte Aufbau- und Ablauforganisation sowie die Qualifikation der technischen Mitarbeiter bei Planung, Betrieb und Instandhaltung der Gas- und Wasseranlagen unter die Lupe. Die Gutachter stellten darüber hinaus fest, dass technische Ausstattung und Anlagen der Stadtwerke für die Gas- und Wasserversorgung in einem sehr guten technischen Zustand sind. Damit wird die Bereitstellung von Energie und Trinkwasser für die Bevölkerung in hervorragender Qualität und Sicherheit gewährleistet. Auch im Bereich des Störungsmanagements konnten die Stadtwerke den Verband überzeugen.

Im Bereich der Wasserversorgung ging es bei der Unternehmensüberprüfung auch um die Frage der Nachhaltigkeit. Hier wurde den Stadtwerken eine nachhaltige Bewirtschaftung der Göttinger Grundwasservorkommen bescheinigt, das bedeutet, auch beim Grundwasserschutz leistet das Unternehmen nach Einschätzung der Gutachter sehr gute Arbeit.