Stadtradeln 2018

©pixabay renategranade0
Text von:

Der Landkreis Göttingen und die Stadt Göttingen beteiligen sich gemeinsam vom 3. Juni bis zum 23. Juni an der Kampagne 'Stadtradeln' des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Schutz des Weltklimas.

Teilnehmen kann jeder in einem Team mit anderen, beispielsweise mit der Familie, dem Freundeskreis oder Kollegen. So kann gemeinsam ein Zeichen für Radverkehr und Klimaschutz gesetzt werden.

Mit dem Wettbewerb ‚Stadtradeln‘ werden Deutschlands fahrradaktivstes Kommunalparlament, die fahrradaktivste Kommune, die aktivsten Teams sowie die aktivsten Einzelfahrer aus dem Landkreis und der Stadt Göttingen gesucht. Innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraumes sollen die Teams beruflich und privat möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad zurücklegen. Unter allen angemeldeten Teilnehmern werden zahlreiche Preise verlost, die von lokalen Sponsoren bereitgestellt werden.

Höhepunkt der ‚Stadtradeln‘-Kampagne im Bereich Göttingen ist die Radpartie am 17. Juni. Geplant ist eine Tour, die an der ADFC Werkstatt (Güterbahnhofstraße 9 in Göttingen) beginnt und über Rosdorf, Dransfeld, Bühren und Adelebsen führt. Landrat Bernhard Reuter nimmt an der Radpartie teil.