Spritzig und innovativ

© Agenturfoto
Text von: redaktion

Mit ihrem Programm “Il caro sassone” in Paris“ bestreitet das Ensemble La Prosperina am Donnerstag, 20. Januar 2011, das Abschlusskonzert der “Göttinger Reihe Historischer Musik“ 2010/11.

Kennen gelernt haben sich die vier jungen Musiker an der Universität der Künste in Berlin; ihr Schwerpunkt liegt auf der historisch informierten Aufführung barocker Kammermusikwerke.

Das Repertoire von La Prosperina umfasst Musik des 17. und 18. Jahrhunderts, vor allem aus Frankreich, Deutschland und Italien. Ein besonderes Augenmerk liegt auf Programmen, die Themen wie Jahreszeiten, Orte oder Personen musikalisch beleuchten.

Dabei wird die Musik durch historische und musikalische Hintergrundinformationen sowie durch Anekdoten ergänzt.

Das Ensemble ist Stipendiat der Stiftung Yehudi Menuhin Live Music Now, e.V. und spielt in dieser Funktion in sozialen Einrichtungen in und um Berlin. 2010 gewann La Prosperina sowohl den 1. Preis als auch den Publikumspreis des Wettbewerbs „Förderpreis Alte Musik im Saarland“. Kritiker loben die „federnde Spritzigkeit“ und das „sensible Miteinander“ des Ensembles.

Moderiert von NDR Kulturredakteurin Ute Andres findet nach dem Konzert ein Rückblick über die bisherigen Konzerte der „Göttinger Reihe Historischer Musik“ 2010/11 statt. I

m Anschluss gibt die Jury die Preisträger des Wettbewerbs bekannt, die am 5. Juni 2011 ein Konzert im Rahmen der Internationalen Händel-Festspiele 2011 geben werden.

Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr. Ab 19 Uhr können sich die Gäste bei einem kleinen Empfang auf das Konzert einstimmen. Ort: Mercedes-Benz Center Göttingen, Willi- Eichler-Straße 34, 37079 Göttingen.

Es wird ein Bustransfer angeboten. Die Busfahrkarte ist in der Eintrittskarte enthalten. Abfahrt um 18.45 Uhr ab dem Seiteneingang der Stadthalle Göttingen. Rückfahrt zur Stadthalle Göttingen nach dem Konzert am Mercedes-Benz Center um 21.45 und 22.15 Uhr.

Karten zu 23 Euro (ermäßigt 12 Euro) gibt es im GT-Ticketservice, Jüdenstraße 13c sowie in der Tourist-Information Göttingen, Altes Rathaus, Markt 9 oder über ticketonline.

Die „Göttinger Reihe Historischer Musik“ wird gefördert durch die Mecedes-Benz Niederlassung Kassel/Göttingen und die Sartorius AG.