Springreiten auf höchstem Niveau

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Auf Reitsport der Extraklasse sowie ein abwechslungsreiches Showprogramm können sich die Besucher des diesjährigen Hardenberg Burgturniers vom 19. bis zum 22. Juni freuen.

Ob Nachwuchsspringer, Lokalmatadore oder internationale Elite, beim Hardenberg Burgturnier haben alle Reiter die Möglichkeit, ihr Können dem Publikum präsentieren.

Im Vordergrund steht natürlich die prestigeträchtige Goldene Peitsche, die am Sonntagnachmittag unter der anwesenden Reiterelite vergeben wird. Außerdem gibt es in dem Preis der Gräflich Hardenberg’schen Kornbrennerei & des Glaswerkes Ernstthal 50.000 Euro zu verdienen und zudem werden noch vier Tickets für das Finale der JAB ANSTOETZ Masters League ausgegeben. Am Start dabei sind unter anderem die deutschen Top-Springreiter Otto Becker, Markus Beerbaum, Franke Sloothak und Carsten Nagel-Otto, aber auch internationale Stars wie der Ire Dennis Lynch und die britische Nachwuchshoffnung William Whitaker sind in Nörten-Hardenberg mit dabei.

Neben diesem Highlight am letzten Turniertag, bietet die viertägige Veranstaltung zahlreiche andere Höhepunkte. Dazu zählen sicherlich die Turniereröffnung am Donnerstag durch den Nachwuchs, das Einlaufspringen der besten Springreiter am Freitagmorgen oder auch die mit 30.000 Euro dotierte Gothaer Trophy am Samstagabend.

Eine Abwechslung zum reinen Springreiten bietet das Unterhaltungsprogramm am Samstag. Mit dabei sind beispielsweise die future Guys aus den Niederlanden, die mit ihren atemberaubenden Showeinlagen und rasanten Stunts mit und am Pferd das Publikum in Erstaunen versetzen werden.

Wer keine Karte für die Veranstaltung bekommen hat, der kann sich die Höhepunkte des Hardenberg Burgturniers auch im Fernsehen anschauen: Der NDR überträgt am Samstag live von 15 bis 16.45 Uhr bzw. am Sonntag von 15.30 bis 17.00 Uhr.