Spielzeiteröffnung

© Deutsches Theater in Göttingen
Text von: redaktion

Bevor die ersten Premieren gefeiert werden, lädt das Deutsche Theter (DT) am Samstag, dem 8. September 2012 zum großen Theaterfest zur Spielzeiteröffnung im und rund um das DT ein.

Von 14 bis 18 Uhr öffnet das Theater alle Türen für große und kleine Besucher, auf die zahlreiche Mitmachaktionen warten.

Tischlerei und Malersaal laden passend zum diesjährigen Familienstück Pippi Langstrumpf zur Hoppetosse-Werkstatt ein, und auch die Requisite bastelt mit den Besuchern zu Astrid Lindgrens Klassiker und dem Kinderstück Pettersson und Findus, aus dem das junge Schauspiel im Studio erste Ausschnitte zeigt.

Fliegen wie Petterssons Hühner können Kinder auf der Großen Bühne, und die Kostümwerkstätten stellen schönste Stücke aus dem Fundus zum Verkleiden zur Verfügung. Kinderschminken, Luftballons und Fotoaktionen mit dem Pferd Kleiner Onkel sorgen für jede Menge Spaß.

Theaterführungen und ein Speed-Dating mit DT-Schauspielern erwarten die Besucher ebenso wie eine Spielzeit-Ralley und eine Bingospiel im DT-Keller.

Fürs leibliche Wohl sorgen die Theaterkantine und der DT-Förderverein – am Grill und am Bierfass stehen die DT-Mitarbeiter bereit.

Das Team der Dramaturgie informiert über die neue Saison, bevor das Ensemble diese um 19 Uhr im Großen Haus in der Spielzeit-Revue „Bleibt alles anders“ mit viel Musik, szenischen Kostproben und humoristischen Einlagen vorstellt.

Der Eintritt zum Theaterfest ist frei, Karten für die Revue gibt es für 4 Euro ab sofort an der Theaterkasse. Alle Einnahmen des Festes kommen der Aktion Klassenkasse zugute, die Kindern aus sozial schwachen Familien den Besuch im DT ermöglicht.