Spielfilmdreh mit internationaler Besetzung im Landkreis Göttingen

© Seamaster Pictures, Ltd.
Text von: redaktion

Der Spielfilm 'TNC - The nude chainsaw' wird Ende September im Landkreis Göttingen abgedreht. In dem Film wird der alte Kampf der Menschheit 'Gut gegen Böse' nicht von uns Menschen allein ausgetragen. Im Fokus stehen Konzerne und die lobbygesteuerte Politik, denen genmanipulierte Lebensmittel und ihre Gewinne daraus wichtiger sind, als die Umwelt und die Menschheit.

Neben dem kritischen Thema erwartet die Zuschauer ein Werk mit actiongeladene Szenen in einer Hightech Welt zwischen Fantasie und Realität.

Da sich die Menschen durch die Gentechnik innerlich und auch äußerlich in Zombies verwandeln, können nur noch die kampfbereiten DunkelElfen diesem Treiben ein Ende setzen und die Menschheit vor sich selber retten. Oder steckt vielleicht noch viel mehr dahinter?

‚Underworld‘ bei Tageslicht mit Fantasy und Elfenpower aus Niedersachsen! So hatten wir es bereits 2013 zu Beginn der Dreharbeiten umschrieben, inzwischen ist sogar eine Darstellerin aus ‚Underworld Awakening‘ mit im Team. Die ersten Szenen des Films wurden im Landkreis Lüneburg an der Elbe gedreht, die Dreharbeiten finden nun ihren Abschluss in und um Hann. Münden.

News zum Film sind auf facebook verfügbar.