Spielend innovativ

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Das zweite Kappa Sommer-Symposium am 21. und 22. August 2008 stieß bei den Teilnehmern auf großen Erfolg.

Mit mehr als 40 Kunden aus verschiedenen Branchen und Marktsegmenten startete die Kappa opto-electronics GmbH in das zweite Sommer-Symposium. Unter dem Motto „Spielend innovativ“ begann der zweitägige Informations- und Meinungsaustausch im Freizeit In mit einem Dinner am Abend, begleitet von einem Festvortrag zum Thema „Innovationsfähigkeit – Spannungsfeld zwischen Ordnung und Chaos“ von Thomas Kempf.

Am Folgetag wurden Fachvorträge und Produkt-Workshops rund um das Thema „Kameratechnik“ geboten. Jeder Teinehmer konnte sich sein individuelles Programm zusammen stellen. Gut angenommen wurden die Workshops „Low Speed statt High Speed – Gekühlte Kameras“, „Die Welt der Kamera-Schnittstellen“, „Farbprocessing“, „Bildverarbeitung mit Kappa Xero“ sowie – in Zusammenarbeit mit dem DLR Göttingen – „Kamera-Belastungstest“.

Der Firmenrundgang beendete die Veranstaltung, die auf mehrfachen Wunsch auch im nächsten Jahr auf dem Programm steht.

Bild: Szene Kappa Workshop Farbprocessing mit Carsten Büttner