Spendenlauf für Unesco mit Joey Kelly

Text von: redaktion

Der Nikolauf der FORMAXX Ag in Göttingen findet auch in diesem Jahr statt. Am 5. Dezember von 11 bis 15 Uhr heißt es “Run For Kids“. Läuferinnen und Läufer bundesweit starten dann an verschiedenen FORMAXX-Standorten für einen guten Zweck und unterstützen mit jedem gelaufenen Kilometer Bildungsprojekte für Kinder.

Die erzielten Spenden fließen in das Programm der Stiftung UNESCO „Bildung für Kinder in Not“ und in Bildungsprojekte der Stiftung Qualität formt Zukunft (QFZ). Und nicht nur das: Joey Kelly, Musiker und Extremsportler, wird dieses Mal in demjenigen FORMAXX-Büro mitlaufen, das am meisten Läufer für sich gewinnt.

Jeder Kilometer zählt: Denn jeder Einzelne, der beim Nikolauf mitlaufen möchte, sucht sich im Vorfeld so viele Sponsoren wie möglich, die einen zuvor selbst festgelegten Betrag pro tausend Meter stiften – je länger demnach die zurückgelegte Strecke, desto höher die gesamte Spendensumme.

Herzlich eingeladen ist jeder, der mitmachen möchte: ob als Läufer oder Sponsor. Weitere Informationen gibt es unter www.formaxx.de. Der Lauf beginnt um 11:00 Uhr am Göttingen. Jeder Teilnehmer kann an einem selbst gewählten Zeitpunkt zwischen 11:00 und 14:30 Uhr starten.

Die Stiftung UNESCO – Bildung für Kinder in Not setzt große Erwartungen in den Nikolauf: „Nur durch die Unterstützung der vielen Menschen in Deutschland ist es uns möglich, die weltweiten Projekte der Stiftung UNESCO durchzuführen. Wir freuen uns sehr, in FORMAXX einen Kooperationspartner gefunden zu haben, dem das Wohl notleidender Kinder ebenso am Herzen liegt“, so Thomas Goesmann, Geschäftsführer der Stiftung UNESCO. Dies spiegelt sich in der guten Resonanz im gesamten Bundesgebiet wider: Über 30 Standorte organisieren einen Nikolauf, mehrere hundert Läufer haben sich bereits angemeldet.

Unsere Mitarbeiter nutzen erneut diese Gelegenheit, etwas Gutes zu tun“, sagt Eugen Bucher, Vorstand der FORMAXX AG. „Bildung ist die Voraussetzung dafür, dass Kinder ihr Recht auf ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben wahrnehmen können.“

Neben der UNESCO setzt sich das Finanzberatungsunternehmen auch dieses Jahr wieder für das Bildungsprojekt „Max, Manni und die Moneten“ der QFZ-Stiftung ein. Durch die Unterstützung im letzten Jahr konnte der Grundstein für die Realisierung des Bildungsprojektes gelegt werden. Auf der projektbezogenen Website www.max-manni.de stehen die Folgen ab Anfang November zur Nutzung zur Verfügung. Da dieses Projekt mit der Verbreitung von Basiswissen zum Thema Finanzen, den jungen Menschen den richtigen Umgang mit Geld ermöglichen will, ist eine langfristige Sicherung des Projektes wichtig.

Wissensvermittlung zum Thema Geld und den richtigen Umgang damit aufzuzeigen ist eine gesellschaftliche Aufgabe, mit der ein Beitrag zu mehr sozialer Gerechtigkeit in unserem Land geleistet wird. „Mit der Förderung dieses Projektes wollen wir der QFZ-Stiftung helfen, diese Aufgabe lösen zu können“, so Bucher.

Über FORMAXX

Die FORMAXX AG gehört zu den wenigen unabhängigen Finanzdienstleistern in Deutschland. FORMAXX-Berater betreuen Privathaushalte in allen Finanz- und Versicherungsfragen. Dabei sind die Berater als Makler rechtlich verpflichtet, im Interesse ihrer Kunden zu handeln. FORMAXX hat dafür ein neues Beratungskonzept entwickelt, das eine einheitlich hohe und nachvollziehbare Qualität der Beratung gewährleistet. Mit diesem Konzept tritt FORMAXX an, um neue Maßstäbe in der Finanzberatung zu setzen. Zurzeit betreuen 650 Berater in 100 Regionalbüros mehr als 70.000 Kunden.

Über die Stiftung UNESCO – Bildung für Kinder in Not

Die Stiftung UNESCO – Bildung für Kinder in Not unterstützt mit ihren Projekten Kinder weltweit und verschafft ihnen den Zugang zu Bildung und somit die Möglichkeit auf eine würdevolle Entwicklung.

Seit 1992 setzt sich UNESCO-Sonderbotschafterin Dr. h.c. Ute-Henriette Ohoven für dieses wichtige UNESCO-Programm ein. Weltweit hat die UNESCO mit dem Programm „Bildung für Kinder in Not“ mehr als 379 Projekte in 97 Ländern realisiert.

Durch Bildung wird Kindern und Jugendlichen Hoffnung auf eine menschenwürdige Zukunft geschenkt, denn Bildung ermöglicht nachhaltige Entwicklungen und gewährt Sicherheit und Frieden.

Über die QFZ-Stiftung

Aus dem Selbstverständnis „Qualität formt Zukunft“ und „Qualifizierung fördert Zuversicht“ engagiert sich die QFZ-Stiftung als „Bildungsstiftung rund um das Thema Geld“ für eine höhere Qualität der Finanzberatung und verbesserte Finanzkenntnisse in der Bevölkerung. Als unternehmensunabhängige und gemeinnützige Stiftung verbindet die QFZ-Stiftung somit Verbraucherschutz mit Kundenorientierung und neuen Qualitätsmaßstäben. Sie fungiert deshalb auch als anbieterübergreifender Partner, um den Wandlungsprozess der Finanzdienstleistungsbranche zu begleiten.

Kontakt:

FORMAXX AG

Christina Tontsch

Telefon 0511-84885-112

E-Mail c.tontsch@formaxx.de

Ansprechpartner vor Ort:

Dipl.-Oec. Jörg Becher

Theaterplatz 9

37073 Göttingen

Telefon: 0551-38102750

Mobil: 0172-5627850

E-Mail: joerg.becher@formaxx.ag

Online-Anmeldung unter: www.formaxx.ag/goettingen