Spende für Herzkinder an der UMG

© umg
Text von: redaktion

Forstmaschinenhersteller Komatsu Forest GmbH Deutschland spendet 2.500 Euro für Elternverein GEKKO. Die Spende unterstützt Eltern und herzkranke Kinder am Universitätsklinikum Göttingen.

Heike Bauer, Vorsitzende des Elternvereins GEKKO (Göttinger Eltern kardiologischer Kinder Kontaktgruppe), und Ulrich Krause, Oberarzt der Abteilung Pädiatrie III mit Schwerpunkten Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin am Herzzentrum der Universitätsmedizin Göttingen, freuten sich über eine Spende in Höhe von 2.500 Euro.

Jürgen Munz, Geschäftsführer des Forstmaschinenherstellers Komatsu Forest GmbH Deutschland in Vöhringen, überreichte gemeinsam mit Martin Keitel, Vertrieb Komatsu Forest GmbH Deutschland, die Spende im Universitätsklinikum Göttingen.

Das Geld kommt direkt den Herzkindern zu Gute. „Wir freuen uns sehr über die Spende. Mit dem Geld können wir neue Spiele für die Kinder und Klappliegen für die Eltern auf Station kaufen. Außerdem können wir Familien finanziell unterstützen, für die der Aufenthalt in der Klinik schwierig ist“, erklärt Bauer.

„Wir haben früher zu Weihnachten Geschenke an unsere Kunden verteilt, die manchmal nützlicher und manchmal weniger nützlicher Natur waren. Dieses Geld, das wir dafür verwendet haben, wollen wir sinnvoller einsetzen. Wir hoffen, dass wir den Eltern und den herzkranken Kindern damit eine Freude machen können“, sagt Geschäftsführer Munz.

Der Sohn von Martin Keitel wurde in der Kinderkardiologie der Universitätsmedizin Göttingen behandelt, so kam der Kontakt zu GEKKO zustande. Munz betonte beeindruckt: „Die größte Spende im Jahr ist sicher die ehrenamtliche Mitarbeit der Beteiligten bei GEKKO. So etwas kann eigentlich mit Geld gar nicht aufgewogen werden.“

GEKKO (Göttinger Eltern kardiologischer Kinder Kontaktgruppe) ist eine Teilgruppe des bundesweit tätigen Herzkind e.V. und wurde im November 1999 von betroffenen Familien für die Region Südniedersachsen, Nordhessen und Westthüringen gegründet.

Durch den gemeinsamen Austausch und über ihre Erfahrungen informiert und unterstützt die Kontaktgruppe Familien mit herzkranken Kindern. Hierzu bietet GEKKO regelmäßige Elternsprechstunden an. Einmal im Jahr wird in Zusammenarbeit mit der Kinderkardiologie am Herzzentrum Göttingen ein Elternseminar veranstaltet.

Weitere Informationen: www.gekko-goettingen.de