Spende für Einbecker Tafel übergeben

© Einbecker Brauhaus AG
Text von: redaktion

Bernhard A. Gödde, Vorstand der Einbecker Brauhaus AG, hat eine Spende über 1.750 Euro an die Projektpaten der Einbecker Tafel Pfarrer Ewald Marschler und Thomas Döhrel übergeben.

Die Einbecker Tafel hat gleich in zweifacher Hinsicht allen Grund zur Freude: In Anerkennung ihres Engagements waren rund 60 „Ritter der Tafelrunde“, wie sich die ehrenamtlichen Helfer der Einbecker Tafel selbst scherzhaft nennen, zu Gast im Ur-Bock-Keller. Als an diesem Abend die Sammelbüchse kreiste, kamen 447,40 Euro zusammen.

Doch auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Einbecker Brauhauses wollten ihren Teil für die gute Sache beitragen. Und so kamen alle Präsente von Geschäftspartnern in eine Tombola und wurden im Rahmen der firmeninternen Weihnachtsfeier verlost. Durch den Losverkauf kamen weitere 1.015 Euro zusammen.

„Ein so positives Ergebnis wollen wir noch mal aufrunden“, so die beiden Brauereivorstände Lothar Gauß und Bernhard Gödde und übergaben die Spende in Höhe von 1.750 Euro an die Einbecker Tafel.