Spatenstich für Sammelgut-Umschlaghalle

©Spedition Krueger
Text von:

Am 16. Mai 2017 erfolgte der Spatenstich für den Bau einer Sammelgutumschlaghalle für die Spedition Krüger in Göttingen. 

Für den Bau der zusätzlichen Halle hat die Spedition Krüger das Unternehmen Goldbeck Nord mit der Planung, Konzeption und Umsetzung beauftragt. Der Investitionsrahmen beträgt knapp 1.000.000 Euro. Fertigstellung für die neue Halle ist nach knapp fünfmonatiger Bauzeit bereits Oktober 2017.

(v.l.n.r.) Steffen zur Linde (GOLDBECK), Ursula Haufe (GWG), Marco Öhlmann (Spedition Krüger), Bengt Wilken (GOLDBECK), Andreas Krüger (Spedition Krüger), Kathrin Berger (Stadt Göttingen), Ulrich Bornmann (GOLDBECK)

Die im Jahr 1948 in Imbshausen gegründete Spedition Krüger hat sich seit ihrem Umzug 1951 nach Göttingen zu einem modernen Transport- und Logistikunternehmen entwickelt.
Als mittelständisches Familienunternehmen in der dritten Generation bietet die Spedition Krüger KnowHow, Qualität, Schnelligkeit und die Flexibilität eines erfahrenen Dienstleisters mit internationalem Netzwerk. Aktuell gehören circa 130 Mitarbeiter zum Krüger-Team. Um für die Herausforderungen von morgen bestens gewappnet zu sein wird regelmäßig investiert – so auch durch den aktuellen Neubau .