Sparkassen-Sponsoring für Studentendorf

Text von: redaktion

Die Sparkasse Göttingen sponsert 2.500 Euro für das Studentendorf in der Gutenbergstraße. So wurde die 60er-Jahre-Lesehalle zum gemütlichen Wohnheimtreffpunkt umgestaltet.

Alles begann in den 60er Jahren mit dem Bau des Studentendorfs und dem damaligen Treffpunkt, der Lesehalle.

Denn dies war eine Zeit ohne Smartphone, Internet, Computer und DVDs. So war es an der Zeit, die triste und in die Jahre gekommene Lesehalle des Studentendorfs zu modernisieren.

Dank des 2.500 Euro-Sponsorings durch die Sparkasse Göttingen erstrahlt die Lesehalle jetzt in bunten kräftigen Farben.

„Mit den neuen Tischen und Stühlenentwickelt sie sich zu einem gemütlichen Wohnheimtreffpunkt“, so die dankbaren Dorfbürgermeister Pia Federmann und Marco Hahn von der studentischen Selbstverwaltung.

Das jetzige Ambiente gibt der Lesehalle das Flair einer Begegnungsstätte für den informativen Gedankenaustausch bei Dorfversammlungen, Selbstverwaltungssitzungen, gemütlichen Filmabenden und Partys der rund 490 studierenden Bewohnern dieses Wohnheims des Studentenwerks Göttingen.