Sparkasse eröffnet Insel

© Sparkasse Göttingen
Text von: redaktion

Die Sparkasse Göttingen hat eine sogenannte Wohn(T)raum-Insel in ihren Räumen in Göttingen eröffnet. Mit diesem neuartigen Beratungskonzept wollen die Sparkasse Göttingen und die LBS Norddeutsche Landesbausparkasse (LBS Nord) verständlich und anfassbar zeigen, wie sich der Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen lässt.

Ausgestattet ist die etwa 30 Quadratmeter große, leicht erhöhte Plattform mit gemütlichen Sitzgelegenheiten, trendigen Möbeln, einem Beratungs¬tresen und einer kleinen Bibliothek rund um die Themen Bauen, Renovieren und Finanzieren. Zusätzlich kommen mit einem großen Touchscreen und drei Präsentationsmonitoren moderne interaktive Techniken zum Einsatz.

Nach den Erfahrungen aus der abklingenden Finanz- und Wirtschaftskrise stehen nach Ansicht der Sparkasse Verlässlichkeit und Sicherheit wieder an erster Stelle für die Bürger. Die Immobilie steht für langfristigen Werterhalt und dass sowohl für die eigengenutzte Immobilie als auch für die Immobilie als Kapitalanlage. Gleichzeitig ist die Immobilie eine wichtige Säule der Altersvorsorge. Andreas Bartsch, Vorstandsmitglied der Sparkasse Göttingen : „Die eigenen vier Wände sind die einzige Altersvorsorge, von der man gleich etwas hat. Man wohnt schließlich drin. Und später bleibt das übrig, was andere an Miete zahlen.“
„Laut Umfragen träumen vier von fünf Deutschen von den eigenen vier Wänden. Viele wissen aber gar nicht, dass sie diesen Wunsch mit ihren Möglichkeiten tatsächlich verwirklichen können. Mit der Wohn(T)raum-Insel wollen wir daher das Thema, Bauen und Wohnen für den Kunden erlebbar machen – ganz entspannt in einer lockeren Atmosphäre“, erklärt Jan Putfarken, Vorstandsmitglied der LBS Nord.
So können Interessierte beispielsweise an einem großen Touchscreen ausprobieren, welcher „Wohntraumtyp“ sie sind: ob eher klassisch oder unkonventionell, modern oder gemütlich. Ganz im Stil einer Gameshow stellt ein Quizmaster Fragen zu den persönlichen Immobilienwünschen.

Darüber hinaus zeigt das multimediale Infocenter Videos zu den Themen Bauen und Modernisieren, Energie und Haustechnik, Bauformen und Haustypen sowie Wohnen und Leben. Über Einzelheiten der Baufinanzierung informiert ein digitales Bausparlexikon. Außerdem werden auf den Präsentationsbildschirmen an der Außenseite aktuelle Immobilienangebote aus der Region vorgestellt. Und wer lieber ganz konventionell bei einer Tasse Kaffee in Büchern und Bildbänden blättern möchte, kann dafür die reichhaltig ausgestattete Ratgeberbibliothek nutzen.
Künftig sollen auch Sonderaktionen für Kunden, zum Beispiel Infoveranstaltungen mit Bauexperten, auf der Insel angeboten werden.

Pressekontakt:
Sparkasse Göttingen
Michael Rappe
Tel. 0551/405-2216
Michael.Rappe@Spk-Goettingen.de