Spanische Nacht

Text von: redaktion

Unter dem Titel “Jazzroad - Spanish Nights“ sind im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage das GSO und die NDR-BigBand sowie die Solistin Julia Bartha am Dienstag, 29. September 2009, in der Stadthalle Göttingen zu Gast.

Zwei so unterschiedliche Orchester sind an einem Abend zu hören, so unterschiedlich im Sound und im Genre, dass man eigentlich zwei Konzerte besucht.

„Spanish Nights“ bietet mediterrane Klänge – die NDR Bigband und das Göttinger Sinfonieorchester werden im Wechsel mit Stücken von Miles Davis, Sergej Prokofjew und Manuel de Falla zu hören sein.

Außerdem tritt die Pianistin Julia Bartha auf. Sie ist die Solistin der „Nächte in spanischen Gärten“ von Manuel de Falla.

Das Konzert ist das Abschlusskonzert der Reihe „Jazzroad“, die sich an aufeinander folgenden Tagen von Nord nach Süd durch Niedersachsen zieht.

Die Niedersächsischen Musiktage werden veranstaltet von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung in Zusammenarbeit mit den Sparkassen in Niedersachsen und örtlichen Mitveranstaltern.

Die Veranstaltung am 29. September beginnt um 20 Uhr in der Stadthalle Göttingen.

Eintrittskarten von 5 bis 26 Euro sind bei den Vorverkaufsstellen der Tourist-Information, Altes Rathaus, BLICKtickets im Reisebüro Uhlendorff, GTticketservice, Deutsches Theater und an der Information der Sparkassenzentrale „Am Markt“ erhältlich.