Spanien-Projekt Adelante!

© privat
Text von: redaktion

Nach dem erfolgreichen Start des Projektes Adelante beginnen die Vorbereitungen um die nächste Gruppe junger Spanier/innen in die Region Südniedersachsen zu holen und ihnen hier eine berufliche Perspektive eröffnen.

Nach dem erfolgreichen Start des Projektes Adelante! – Spanische Jugendliche in Ausbildung – in den letzten beiden Jahren, beginnen die Vorbereitungen, um die nächste Gruppe junger Spanier/innen in die Region Südniedersachsen zu holen und ihnen hier eine berufliche Perspektive zu eröffnen.

Aus förderrechtlichen Gründen hat die VHS Göttingen gGmbH die Projektträgerschaft für „Adelante! Südniedersachsen“ übernommen. „Die sehr gute Kooperation mit der IHK Hannover und der Agentur für Arbeit in Göttingen aus den letzten beiden Jahren bleibt bestehen“, betont Rüdiger Rohrig, Prokurist bei der VHS.

„Wir beziehen jetzt auch die Handwerksbetriebe in der Region ein“, ergänzt Maria Casan, die für die Projektkoordination und Betreuung der spanischen Auszubildenden zuständig ist. „Auf die erweiterte Kooperation mit der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen und der Kreishandwerkerschaft Südniedersachsen freuen wir uns sehr.“

Die spanischen Jugendlichen verfügen durch ihre schulische Ausbildung in Spanien bereits über gute fachtheoretische Kenntnisse in ihren Berufen. Deutschkenntnisse werden vor Projektbeginn in Spanien vermittelt. Einer möglichen Berufsausbildung ist im jedem Falle ein sechswöchiges Praktikum in einem der beteiligten Betriebe in Südniedersachsen vorangestellt. Projektstart ist der Juni 2015.