Soroptimist-Club unterstützt Kimbu

© Soroptimist-Club
Text von: redaktion

Der Serviceclub der Soroptimisten Göttingen hat 1.400 Euro für den Verein Kimbu Häusliche Kinderkrankenpflege e.V. gesammelt. Die Spende wurde noch im vergangenen Kalenderjahr überreicht.

Der Verein Kimbu e.V. betreut seit über 15 Jahren akut und chronisch kranke Kinder in ihrer häuslichen Umgebung. Außerdem werden die Eltern, die ihre Kinder pflegen, beraten und unterstützt. Die Mitarbeiterinnen von Kimbu e.V. sind Tag und Nacht im Einsatz.

Die Spende der Göttinger Soroptimistinnen wurde durch den Erlös eines Basars in der Göttinger Innenstadt ermöglicht. Der Basar findet neben vielen anderen Aktivitäten des Clubs zweimal im Jahr statt. Die Einnahmen kommen grundsätzlich einem regionalen, sozialen Projekt zugute, bei dem vor allem die Belange von Kindern und Frauen im Vordergrund stehen. Außerdem beteiligen sich die Clubmitglieder auch an internationalen Projekten von Soroptimist International.