So Anders

©pixabay 12019
Text von: redaktion

Ein Wörterbuch für die Sprache der Schafe - das ist die Idee von Gerd Wolf, Landwirt, Sozialpädagoge und Autor. Aus dieser Idee ist jetzt das Kinderbuch 'So Anders' entstanden.

In dem Kinderbuch geht es um Andersartigkeit. Ein kleines ‚Flüchtlingsschaf‘ soll in eine Schafherde integriert werden. Das Thema legt einen gesellschaftskritischen Blick nahe. Doch durch seine unbekümmerte und unbefangene Wortwahl bleibt der obligatorische Fingerzeig in dem Buch aus. Dennoch will der Autor mit seiner Geschichte  die Kinder zum Nachdenken anregen und mit ihnen ins Gespräch kommen. Die Geschichte ist dabei keineswegs nur ausgedacht, sondern inspiriert durch eine Schafsherde im Lunautal.

Illustratorisch wurde Gerd Wolf dabei von Martina Spangenberg unterstützt. Spangenberg betreibt seit über 20 Jahren eine Kleintierpraxis in Nörten-Hardenberg und hält selbst eine kleine Schafherde. ‚So Anders‘ ist ihr erstes Buchprojekt, obwohl sie bereits seit 15 Jahren leidenschaftlich malt.

Gerd Wolf ist gelernter Landwirt und war zusätzlich als Sozialpädagoge in Entwicklungsländern in Lateinamerika tätig. Nun im Ruhestand widmet sich Wolf der Imkerei und dem Schreiben.

‚So Anders‘ ist ab sofort für 14,80 Euro in allen Göttinger Buchhandlungen erhältlich.