SISTERS OF SWING feiert am 23.2. Premiere im Deutschen Theater

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Am Samstag findet im Großen Haus die europäische und deutsche Erstaufführung SISTERS OF SWING – DIE GESCHICHTE DER ANDREWS SISTERS statt.

Das Musical von Gilleland und Beverage zeigt einen Blick hinter die Kulissen der Karriere der drei Andrews Sisters, die im elterlichen Wohnzimmer begann. Maxene, Patty und LaVerne aus Minnesota brachten sich selbst die Songs der in Amerika legendären Boswell-Sisters bei und traten bald mit einem eigenen Repertoire auf. Mit ihrer Version des jiddischen Songs „Bei mir bist du schön“ erzielten sie 1937 in New York den Durchbruch. Später wurden sie bekannt als America’s Wartime Sweethearts, The Swing Sisters.

In der Ausstattung von Stephan Prattes spielen Katja Brauneis, Gaby Dey, Julia Hansen, Ronny Thalmeyer und Hans Kaul; die Choreographie wurde von Marie-Chrsitin Zeisset einstudiert. Inszeniert wird das Musical von Tobias Bonn, die Musikalische Leitung hat Hans Kaul.

Die Premiere im Großen Haus beginnt um 19.45 Uhr. Die nächste Aufführung findet am Montag zur selben Zeit statt.