“Simplify, simplify, simplify“

© Carl Auer Verlag
Text von: redaktion

Dieses Zitat von H.D. Thoreau bezeichnet den Ansatz des Lösungsfokussierten Denkens. Eine Ausrichtung die helfen soll, gezielter eine Lösung zu finden, ohne dabei bei dem Problem anzusetzen. Ein Ausgangspunkt, orientiert an Systemischen Denken.

Entwickelt hat sich die Theorie ausgehend von erfolgreicher Konversation zwischen TherapeutIn und Klient hin zu Anwendungsfeldern wie die des Coachings, Mediation, Managementberatung und Pädagogik. Im Alltag und Beruf anwendbar, geht man davon aus, dass Lösung und Problem unabhängig voneinander sind.

Durch gezielte Fragetechnik des Coachs wirkt man auf die Lösung, die im Rezipienten selbst steckt, hin. Die Autorin stellt in dem Buch die lösungsorientierte Kurztherapie, ebenso wie die systemische Strukturaufstellung vor. Anhand von 23 kleineren Übungen wird das theoretische Wissen gerade für Anfänger des Systemischen Denkens praktisch nachvollziehbar.

Erschienen ist „Einführung in Lösungsfokussierung und systemische Strukturaufstellung“ von Insa Sparrer im Carl-Auer Verlag und kostet 12,95 Euro.