Seminar für organtransplantierte Jugendliche in Teistungen

© Entscheider Medien GmbH
Text von: Redaktion

Das nächste Erlebnispädagogische Seminar der Kinderhilfe Organtransplantation (KiO) findet von Donnerstag, 23. August, bis Sonntag, 26. August, erneut in Teistungen bei Duderstadt statt. Vier Familien mit organtransplantierten Kindern im Alter zwischen 15 und 18 Jahren nehmen teil.

Bei den Seminaren lernen transplantierte Kinder und Jugendliche, ihrem Körper wieder zu vertrauen und können neues Selbstbewusstsein entwickeln. Erlebnispädagogen haben Aktivitäten wie Klettern, Floßbau und eine Poolparty geplant. Gleichzeitig informieren pädagogische Fachkräfte die Eltern über den richtigen Umgang mit dem Thema Transplantation und ihren Begleiterscheinungen.

Untergebracht sind die Familien im Victor’s Residenz-Hotel Teistungenburg. Die Victor’s Residenz-Hotels unterstützen die Hilfsarbeit von KiO für organtransplantierte Kinder und ihre Familien als Benefizpartner.

Die Kinderhilfe Organtransplantation e.V. (KiO) unterstützt Kinder und Familien, die vor und nach einer Transplantation neben der rein medizinischen Fürsorge auch Betreuung und materielle Hilfe brauchen. KiO ist eine Initiative des Vereins Sportler für Organspende, in dem sich eine Elite des deutschen Sports zusammengeschlossen hat. Erster Vorsitzender ist Hans Wilhelm Gäb, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Sporthilfe und selbst lebertransplantiert. Dem Vorstand gehören auch der herztransplantierte Leichtathletik-Olympiasieger Hartwig Gauder sowie die Mutter eines transplantierten Kindes an. Prominente Persönlichkeiten wie beispielsweise Franz Beckenbauer, Johannes B. Kerner oder Rosi Mittermaier unterstützen KiO.