Seglerleben

© Delius Klarsing Verlag
Text von: Redaktion

Ein Bildband mit Fotos und Karten. Eric Tabarly gilt als einer der größten Segler unserer Zeit. Das Album “Ein Seglerleben“ ist ihm gewidmet, um den 1998 verschollenen Tabarly zu ehren und ihm ein würdiges Denkmal zu setzen.

1931 in Nantes geboren, lernte der gerade drei Jahre alte Eric von seinem Vater das Segeln und hielt während seines gesamten Lebens daran fest. Er legte eine Segelkarriere hin, die bis heute absolut einmalig geblieben ist.

1967/68 gewann er das Sydney Hobart Race, und machte später mit Rekorden bei Atlanktik- und Pazifiküberquerungen, sowie mit spektakulären Reisen auf sich aufmerksam. 1998 verschwand er bei einem tragischen Unfall im irischen Meer und blieb verschollen. Tabaly gilt weltweit als der Größte unter den Seglern.

Das Buch „Ein Seglerleben“ von Eric Tabarly ist im Delius Klarsing Verlag für 22,90 Euro zu erwerben.