Schuldenfalle – auch ein Männerthema

© privat
Text von: redaktion

Das Thema Umgang mit Geld und Schulden spielt bei vielen jungen Männern eine große Rolle. Im Rahmen eines Unterrichtsblocks konnte Norbert Rönnau (Projektleiter WayUp) tatkräftige und kompetente Unterstützung zu diesem Thema durch Lutz Kinateder und Stefan Bömeke, beide Volksbank Göttingen, organisieren.

Häufig fehlen wesentliche Informationen über Auswirkungen von Ratenkäufen, Kreditfinanzierungen etc. Kinateder und Bömeke hatten sich daher bereit erklärt, das Thema „Umgang mit Finanzen“, mit den jungen Männern zu erarbeiten.

Nach der Unterrichtseinheit ist Stefan Bömeke positiv überrascht: „Klasse, wie gut die jungen Männer mitgearbeitet haben! Ich denke, das Thema war sehr wichtig, und wir konnten helfen, indem wir einige praktische Tipps gegeben haben. Es hat mir viel Spaß gemacht.“

Der Verlauf der Veranstaltung stimmte alle Beteiligten positiv. Aufgrund der Erfahrungen ist auch für die Zukunft geplant, diesen festen thematischen Bestandteil des WayUp-Programms in ähnlicher Form durchzuführen.

WayUp ist ein Modellprojekt, das speziell für arbeitslose junge Männer mit schlechten Zugangschancen zum Arbeitsmarkt entwickelt wurde. In sechsmonatigen Intensivkursen werden mit innovativen Methoden die sozialen Fähigkeiten und Handlungskompetenzen der jungen Männer verbessert und so ihre Chancen auf einen Einstieg in den Arbeitsmarkt erhöht.

Der VNB wurde vom Bundesarbeitsministerium und der EU beauftragt, dieses Projekt in Göttingen und in Nordhausen durchzuführen. Es ist das erste und bisher einzige Männerprojekt dieser Art in Deutschland.

Vor elf Wochen startete die zweite WayUpgruppe mit neun Männern aus Göttingen. In diesem Zeitraum wurden schon einige Hürden mit Erfolg gemeistert