Schüler in die Digitalisierung begleiten

Hintergrund (v.l.): Martin Butzlaff, Afschin Bahrami, Michael Graef (verdeckt), Jürgen Stenzel, Johann Hasselgruber. Vordergrund (v.l.): Dr. Wolfgang Schimpf, Dr. Marko Weinrich.
Text von: redaktion

Schüler gemeinsam auf dem Weg in die Digitalisierung begleiten - an diesem Ziel arbeiten Arineo und das Max-Planck-Gymnasium zukünftig gemeinsam. Mit dieser Kooperation sollen ein starkes Fundament und eine enge Partnerschaft für den DigitalPakt Schule geschaffen werden. Bei Fragen und Belangen rund um IT wird Arineo das Gymnasium von nun an unterstützen.

Arineo und das Max-Planck-Gymnasium (MPG) Göttingen wollen zukünftig gemeinsam Schüler fit im Umgang mit Informationstechnologien machen. Arineo wird die Schule bei Fragen zur IT-Infrastruktur sowie zu allgemeinen Fragen, die die schulinternen IT-Belange betreffen beraten und unterstützen. Darüber hinaus erhalten die Schüler des MPG die Möglichkeit, durch praxisorientierte Einblicke – wie zum Beispiel Praktika – IT-Berufe besser kennenzulernen. Die Kooperation soll das Interesse und die Motivation der Schülerinnen und Schüler für eine Berufsausbildung oder ein Studium im IT-Bereich stärken.

Arineo wird der Schule bei Fragen der beruflichen Orientierung mit Schwerpunkt Informationstechnologie und künstliche Intelligenz zu Seite stehen. Wolfgang Schimpf, Schulleiter des MPG, bezeichnet die Kooperation mit Arineo als außerordentlichen Glücksfall für die Zukunft des Max-Planck-Gymnasiums: „Das MPG ist seit mehr als zwei Jahrzehnten über Göttingen hinaus als Schule mit einem besonderen Schwerpunkt im Fach Informatik bekannt. Bei der Umsetzung des ambitionierten Medien­entwick­lungs­planes ist die Unterstützung der Firma Arineo ein wesentlicher Erfolgsgarant. Die Zusammen­arbeit mit ihr wird sich in vielfältigen gemeinsamen Projekten und Schülerpraktika niederschlagen.“ Neben den gemeinsamen Projekten und Aktivitäten ist auch eine unterrichtliche Unterstützung im Fach Informatik sowie den Arbeitsgemeinschaften des MPG seitens Arineo angedacht.

Als innovatives und zukunftsorientiertes Unternehmen kann Arineo das MPG auch konzeptionell bei IT-relevanten Fragestellungen wie der Umsetzung von digitalen Anforderungen an Schulen beraten. So hat das Unternehmen bereits bei der Erstellung einer Netzwerkdokumentation geholfen. Marko Weinrich, Geschäftsführer von Arineo, zeigt sich begeistert von der Zusammenarbeit: „Wir freuen uns sehr darüber, das Max-Planck-Gymnasium zukünftig bei IT-Fragen zu unterstützen. Mit seinem Informatik-Schwerpunkt stellt es für uns einen optimalen Kooperationspartner dar. Arineo leistet gerne einen wertvollen Beitrag im Bildungsbereich der Region Südniedersachsen. Junge Menschen frühzeitig für IT und Technik zu begeistern, ist uns ein Anliegen. Letztendlich investieren wir damit auch in unseren eigenen Nachwuchs.“

Durch die Zusammenarbeit können die zu erwartenden Gelder des DigitalPakt Schule sachgerecht und nachhaltig investiert werden. Die Partnerschaft von Arineo mit dem MPG könnte als Pilot-Projekt für den Göttinger Raum dienen und Arineo somit langfristig auch weitere Schulen auf ihren Weg in die Digitalisierung begleiten.