Schneller Anschluss in Adelebsen

Text von: redaktion

Wie die Telekom mitteilt, können Telekom-Kunden in Adelebsen ab sofort mit Hochgeschwindigkeit mobil im Internet surfen. Das Unternehmen hat in der Gemeinde ihr Mobilfunknetz um UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) erweitert.

Jetzt sind beim Herunterladen von Daten Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) möglich. Das ist vergleichbar mit einem schnellen DSL-Internetanschluss per Festnetz.

Bernhard Preilowski, Leiter Technik Nord, Telekom Deutschland GmbH, betont: „Durch die Erweiterung unseres Netzes in Adelebsen werden wir auch hier der steigenden Nachfrage nach schnellen Internetzugängen gerecht.“

Schnell im Internet surfen, E-Mails downloaden oder von zu Hause auf das Firmennetz zugreifen. Dank UMTS und dem „Daten-Turbo“ HSDPA (High Speed Downlink Packet Access) ist der Zugriff auf das Internet nicht mehr allein auf den heimischen Computer beschränkt, sondern auch über Handy und Laptop jederzeit und überall möglich.

Dabei funktioniert das Verschicken von Daten mit UMTS sogar bis zu fünfmal schneller als bei einem herkömmlichen Internetanschluss per Festnetz.

Die Erweiterung der Standorte erfolgt in Absprache mit der Gemeinde. Alle Standorte werden nach Prüfung durch die Bundesnetzagentur freigegeben.