Schlüsselübergabe im Areal Alter Güterbahnhof

©GWG
Text von:

Am 9. Mai findet die Schlüsselübergabe an die Mieter Sycor, Goethe-Institut Göttingen, AWO Kreisverband Göttingen sowie den Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) durch den Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler und die GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung statt.

Die Bauarbeiten starteten im Juli 2017. Bereits Ende April 2018 wurden die Gebäudearbeiten planmäßig fertiggestellt, die Mieter können mit dem Einzug beginnen. Die Außenanlagen, Wege- und Pflanzenarbeiten werden im Laufe des Monats Mai komplettiert, die Pflanzung von Bäumen ist für Oktober vorgesehen.

Das früher eher als ‚Rückseite der Stadt‘ bezeichnete Areal wird nun als innerstädtisches ‚Urbanes Quartier‘ verstanden und gibt den Auftakt für die Entwicklung der angrenzenden Flächen. Die Besonderheit der Revitalisierung alter Güterbahnhofsflächen ist die prominente innerstädtische Situation: Nah zum Bahnhof gelegen und daher auch als Eye-Catcher von einfahrenden Zügen gesehen sowie unweit zur Innerstadt und somit dahingehend fußläufig erreichbar.