Schlau faul sein

© Econ Verlag
Text von: redaktion

Nach dem Motto:“Lieber unterschätzt als überfordert“ porträtiert Susanne Reinker in ihrem „Work- Life- Balance“- Ratgeber das Leben der Faultiere, weist nach, dass es sich bei dieser Spezies keineswegs um die Dumpfbacken des Tierreichs handelt und stellt klar: die Faultier-Strategien können für geplagte Büroarbeiter ausgesprochen segensreich sein.

Nein, nein, fleißige Arbeitnehmer sollen hier nicht vom rechten Pfad angebracht werden, aber angesichts von Mobbing, zunehmendem Stress und sinkendem „Spaßanteil“ im Job, sowie oftmals fehlender adäquater Bezahlung, nehmen Leistungsbereitschaft und Einsatzfreude spürbar ab.

Der Büroalltag wird immer schwerer erträglich, endet nicht selten mit Kündigung, Rausschmiss oder Burn-out. Sympathisch und sehr lebendig beschreibt Susanne Reinker Situationen und Zustände, erklärt mit Witz und Verstand Mechanismen und Verhaltensweisen. Und natürlich gibt sie auch Tipps, erklärt genau, warum welche Strategie wo eingesetzt, wie wirkt.

Ein Buch, das sich wachsam, aber optimistischen Mutes dem Leben an Schreibtisch und PC widmet.

„Die Faultier-Strategie“ von Susanne Reinker erscheint im Econ Verlag und ist für 16,90 Euro erhältlich.