Schlagkräftige Mannschaft

© Alciro Theodoro Da Silva
Text von: redaktion

Neue Vertriebsleiterin bei dem niedersächsischen Familienunternehmen beckers bester ist Jane Eicker. Auch auf der zweiten Ebene gibt es Veränderungen im Vertrieb.

Wolfgang Speth, ehemals Warsteiner, als neuer Außendienstleiter und Arno Liemann, der für die neu geschaffene Abteilung ”Handelsmarke” zuständig ist, komplettieren das bisherige Team mit Key Account Manager Stefan Freisendorf und Innendienstleiterin Marion Linnekuhl.

Der auslaufende Vertrag von Jorge-Matias Grabmaier, der in der Geschäftsleitung u.a. für den Bereich ”Vertrieb” zuständig war, wurde nicht verlängert.

Damit wurde die Ebene der Geschäftsleitung bei beckers bester aufgelöst. Sebastian Koeppel Geschäftsführender Gesellschafter und Urenkel der Gründerin Bertha Becker, erläutert die Gründe der Veränderung: ”Wir verteilen Autorität und Verantwortung auf die Ebenen des operativen Geschäfts. So verkürzen wir die Entscheidungswege und sorgen – durch die schlankere Hierarchie – für eine bessere Vernetzung.” Er fügt hinzu: „Wir wollen, dass die einzelnen Bereiche, Vertrieb, Marketing, Produktion, Qualitätssicherung, Einkauf und Verwaltung untereinander enger zusammenarbeiten.”

Mit der neuen Vertriebsmannschaft will beckers bester, sich den zukünftigen, härter werdenden Herausforderungen des Marktes gestaltend stellen. Jane Eicker, die neue Vertriebschefin, war in ihrer letzten Funktion als Category Development Direktorin für die strategische Entwicklung der nicht-alkoholischen Getränke international bei der Symrise AG tätig. Davor arbeitete sie als Marketing- und Vertriebsleiterin bei der Mitteldeutschen Erfrischungsgetränke GmbH. Safterfahrung sammelte sie bei Klindworth, Lindavia und Dittmeyer.