Sartorius wächst im Laborbereich

© Sartorius AG
Text von: redaktion

Sartorius hat die Akquisition des Liquid-Handling-Geschäfts des finnischen Laborzulieferers Biohit Oyj erfolgreich abgeschlossen.

Durch den im Oktober angekündigten Zukauf erweitert Sartorius sein Produktportfolio um Pipetten, eines der am häufigsten genutzten Laborinstrumente, und folgt damit seiner Strategie, sich im Laborbereich breiter aufzustellen. Bisher bietet das Unternehmen für Laborkunden u.a. Laborwaagen, Reinstwassersysteme, Feuchtemessgeräte sowie Verbrauchsmaterial zur Probenvorbereitung an. Das Laborgeschäft steht mit dem Zukauf in Zukunft für rund 30 Prozent des Konzernumsatzes. Mit seiner größeren Biotechnologiesparte ist Sartorius Zulieferer für biopharmazeutische Produktionsprozesse.

„Das Liquid Handling-Geschäft wird einen wichtigen Beitrag für die Wachstumsstrategie unseres Laborbereichs leisten“, kommentierte Dr. Joachim Kreuzburg, Vorstandsvorsitzender der Sartorius AG. „Ich freue mich, dass wir den Zukauf wie geplant zügig abschließen konnten. Erste Priorität im nun folgenden Integrationsprozess ist es, unseren Kunden zügig das gesamte Produktportfolio und den Service in gewohnt hoher Qualität aus einer Hand anzubieten.“