Sartorius Stedim Biotech S.A. beschließt Dividendenerhöhung

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Der Verwaltunsgrat beschloss am 6. März eine Erhöhung um 0,30 Euro pro Aktie.

In seiner Sitzung am 6. März 2008 hat der Verwaltungsrat der Sartorius Stedim Biotech S.A. beschlossen, der ordentlichen Hauptver- sammlung am 21. April 2008 eine Dividendenzahlung in Höhe von 0,30 Euro pro Aktie für das Geschäftsjahr 2007 vorzuschlagen. Grundlage für diesen Vorschlag ist das im Jahr 2007 erzielte bereinigte Ergebnis pro Aktie in Höhe von 1,55 Euro. Für das Geschäftsjahr 2006 hatte die ehemalige Stedim S.A. eine Dividende in Höhe von 0,19 Euro pro Aktie ausgeschüttet.

Weiterhin hat der Verwaltungsrat beschlossen, dass Frau Liliane de Lassus, Mitglied der Geschäftsführung und des Verwaltungsrates, mit Wirkung zum 1. April 2008 von ihrer geschäftsführenden Tätigkeit in die nicht operative Verwaltungsratstätigkeit wechseln wird.

Sartorius Stedim Biotech ist ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Entwicklungs-, Qualitätssicherungs- und Produktionsprozesse in der biopharmazeutischen Industrie. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Aubagne, Frankreich, ist an der Pariser Börse Euronext notiert. Mit Produktions- und Entwicklungsstandorten sowie einem globalen Netz an Vertriebsgesellschaften ist es weltweit präsent, wobei Deutschland der wichtigste Produktions- und Entwicklungsstandort ist. Mit über 2300 Beschäftigten wurde im Jahr 2007 ein pro forma Umsatz in Höhe von 375,9 Millionen Euro erzielt.