Sartorius Know-how an der Universität Duisburg

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Uwe Gottschalk, Leiter Aufarbeitungstechnologien der Sartorius AG, hat eine Dozententätigkeit für den deutschlandweit ersten staatlich aner-kannten Masterstudiengang „Pharmaceutical Medicine“ übernommen.

Uwe Gottschalk, Leiter Aufarbeitungstechnologien der Sartorius AG, hat eine Dozententätigkeit für den deutschlandweit ersten staatlich aner-kannten Masterstudiengang „Pharmaceutical Medicine“ übernommen. Das international ausgerichtete Studium qualifiziert Mediziner und Naturwissen-schaftler berufsbegleitend für leitende Tätigkeiten in der Forschung, Entwicklung, Zulassung und Vermarktung von Arzneimitteln und Medizin-produkten. Der Göttinger Pharmaexperte wird das Modul „Biotechnologie“

leiten und Aspekte der Entwicklung und Produktion biopharmazeutischer Produkte vermitteln.

„Bei der beruflichen Qualifizierung in der Pharmaindustrie ist ein internation-aler Austausch und der direkte Bezug zur Praxis unabdingbar“, so Gottschalk. „Als global erfolgreicher Pharmazulieferer kann Sartorius hierzu einen um-fassenden Beitrag leisten. Ich freue mich darauf, mit den Studierenden Schritt für Schritt zu erarbeiten, wie biotechnologische Forschung bei der Entwicklung von Medikamenten umgesetzt werden kann.“

Uwe Gottschalk ist seit April 2004 Leiter des Geschäftsfeldes „Purification Technologies“ (Aufarbeitungs-Technologien) bei Sartorius. Zwischen 1991 und 2004 war er bei Bayer Health Care tätig, zuletzt als Leiter der GMP-Protein-reinigung in Wuppertal. Neben seiner Dozenten-Tätigkeit in Essen hält er auch Vorlesungen an der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) in Lausanne (Schweiz). Seit sechs Jahren ist er ehrenamtlich bei der Friedrich-Ebert-Stiftung im Vergabeausschuss für Hochschulstipendien tätig.

Die Dozenten des Masterstudiengangs „Pharmaceutical Medicine“ stammen aus der pharmazeutischen Industrie und Institutionen des Gesundheitswesens. Alle zwei Jahre werden maximal 25 Studierende zugelassen. Der nächste Jahrgang startet im April 2007.