Sabine Meyer in St. Sixti Northeim

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Im Rahmen der Niedersächsischen Musiktage gastiert die Klarinettistin Sabine Meyer am 24. September in St. Sixti.

Sabine Meyer, die Meyer in St. Sixti Northeim? Genau. Weltweit eine der gefragtesten Solistinnen, die für Ihre Klassikeinspielungen mit Preisen überhäuft wurde. Mit Ihrem Bruder Wolfgang und Ihrem Mann Rainer Wehle gastiert sie im Programm der Niedersächsischen Musiktage als „Trio di Clarone“. Gemeinsam mit dem Klarinettisten, Komponisten und Jazzmusiker Michael Riessler und dem Drehorgelspieler Pierre Charial präsentieren sie unter dem Titel „Paris Mécanique“ eine gute Mischung aus Klassik, Filmmusik und Jazz.

Einlass ist ab 19.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es in allen Geschäftsstellen der Kreis-Sparkasse Northeim sowie in der Northeimer Buchhandlung Papierus (vormals Spannaus) sowie in Göttingen bei nota bene und im Ticket-Center im Alten Rathaus zum Preis von 25 Euro.