Ruhstrat verlegt Firmensitz nach Bovenden

© privat
Text von: redaktion

Die Firma Ruhstrat GmbH hat 50.000 Quadratmeter Gewerbefläche im Baugebiet “AREA 3“ in Bovenden gekauft. Das Unternehmen plant die Bebauung mit Produktions- und Verwaltungsgebäuden und rechnet mit einem Investitionsvolumen von ca. 15 Millionen Euro.

Der bisherige Firmensitz in Lenglern wird nach Bovenden verlegt. Diese strategische Entscheidung wurde notwendig, weil am bisherigen Standort Lenglern die Kapazitätsgrenzen erreicht wurden.

Das Traditionsunternehmen, das jetzt in der vierten Generation von Andreas Ruhstrat geführt wird, plant für dieses Geschäftsjahr einen Umsatz von 26 Millionen Euro.

Ruhstrat ist Technologieführend in der Entwicklung und im Bau von Anlagen zur Herstellung von Carbonfaser und beliefert weltweit die Marktführer in diesem Segment.

Zu den weiteren Geschäftsfeldern zählen die Herstellung von Transformatoren, Leistungswiderständen, Sicherheitsstromversorgung, Sicherheitsbeleuchtung sowie Energieoptimierungs-Anlagen.

Ruhstrat zählt mit derzeit ca. 110 Mitarbeitern zu den wichtigsten mittelständischen Unternehmen der Region.