Rope Skipping

©pixabay Hans
Text von: redaktion

Vom 2. bis 12. Juli 2019 finden im Oslo Convention Center in Norwegen die World Jump Rope Championships statt. Rope Skipping ist eigentlich Seilspringen, aber auch nur eigentlich… Häufig wird es unter akrobatisches Seilspringen abgespeichert. Bei Rope Skipping geht es um Schnelligkeit, Koordination, Kondition, Rhythmus und Spaß.

Die Teilnahme an den World Jump Rope Championships ist eine tolle Erfahrung für die Jugendlichen. Neben der Tatsache sich sportlich mit Springern aus ca. 30 Nationen messen zu können, haben sie die Möglichkeit, in Kontakt mit Jugendlichen anderer Nationen und Kulturen zu treten, Freundschaften zu schließen und dadurch auch ihren eigenen Erfahrungsschatz zu erweitern und Erlebnisse und Erfahrungen mit heimzunehmen, die ihnen keiner mehr nehmen kann.

Acht Springer im Alter von 14 bis 21 Jahren, eine Trainerin und ein Betreuer des TV Roringen nehmen an dem Wettkampf am Oslofjord teil, trainieren seit Wochen darauf hin, verbringen unzählig viel Zeit in der Halle, ’spenden‘ ehrenamtlich ihre Zeit für die Vorbereitung und Teilnahme an dem Turnier, um hoffentlich gute Platzierungen oder gar Medaillen für Deutschland zu ‚erspringen‘.

In der Vergangenheit haben schon Jugendliche des Vereins an den World Jump Rope Championships teilgenommen und blicken auf eine Silbermedaille und eine Bronzemedaille und weitere super Platzierungen zurück: die beste Voraussetzung also für die WJR-Championships 2019!

Der TV Roringen e.V. ist ein kleiner Verein, sodass leider keine finanzielle Unterstützung möglich ist. Damit die Mannschaft nicht alles selbst zahlen muss, ist sie auf finanzielle Unterstützung bei den Fahrtkosten angewiesen. Dafür hat der Verein nun eine Crowdfunding-Aktion über Ideenbeweger gestartet.

Die Wettkämpfe tragen dazu bei, dass Rope Skipping olympische Sportart werden kann, was das langfristige Ziel des Verbandes ist!

Ziel ist es, die Springer an den Oslo-Fjord zu schicken, damit sie, als Teil der Deutschen Delegation bei den ‚World Jump Rope Championships 2019‘ würdig repräsentieren können und es allen Jugendlichen, durch die Minderung der finanziellen Belastung ermöglicht wird, diese sowohl sportlichen, als auch persönlichen Herausforderungen und Erfahrungen erleben zu können.