Rösler gratuliert zu fünf Jahren SüdniedersachsenStiftung

© privat
Text von: redaktion

Der Wirtschaftsminister würdigte am 5. Juni 2009 im Welfenschloss von Hann. Münden das Engagement, mit welchem die Stiftung die Interessen der regionalen Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung zu einem gemeinsamen Sprachrohr bündelt.

Beispielhaft zeige die Initiative, wie gemeinsame Ziele mit der Bündelung von Kompetenzen erreicht würden.

„Es bewegt sich etwas in der Region“, stellte Hans Georg Näder, Stiftungsvorsitzender der SüdniedersachsenStiftung fest. Zum fünfjährigen Jubiläum gratulierte er der Initiative und blickte als ein Mann der ersten Stunde mit Stolz auf die Aktivitäten zurück.

Klaus Burhenne, Bürgermeister der Stadt Hann. Münden und Mitglied des Stiftungsrates, hieß die Gäste aus Politik und Wirtschaft willkommen und sagte, dass gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten die Bündelung von Kompetenzen in der Region aktiven Unternehmergeist zeige.

Im Anschluss an die Festreden bot sich im zwanglosen „get together“ die Möglichkeit, die Ausstellung der Siegerfotos des kürzlich abgeschlossenen Fotowettbewerbs von geniusgöttingen zu betrachten.

58 Förderer aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung unterstützen mittlerweile inhaltlich und finanziell die Initiative. Vorrangiges Ziel ist dabei, die Lebensqualität und Vielseitigkeit der Region zu kommunizieren.

Ein besonderes Angebot sind unter anderem regionale Guides, die ehrenamtlich Neuankömmlingen Starthilfe bei der Orientierung im neuen Umfeld bieten.

Vision und Mission der SüdniedersachsenStiftung ist es, den Leistungsstandard und die Qualität der Region in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Umwelt und Soziales deutlich zu verbessern und ihre Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu steigern.