Rock aus Göttingen

© Privat
Text von: redaktion

Die Göttinger Rockband Feltmann tritt am Sonntag, 3. Februar 2013, um 19:05 Uhr mit rockigen Eigenkompositionen in der Osthalle des Universitätsklinikums Göttingen auf.

Seit 2003 macht Feltmann, alias Markus Becker, mit seiner Vorstellung von moderner Rockmusik die Bühnen der Umgebung unsicher.

Im letzten Jahr begeisterten sie die Zuhörer des Open Air-Festival im Kaiser-Wilhelm-Park und feiern in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bandjubiläum.

Und trotz der bisherigen ‚Traumlaufbahn‘ – 2004 Gewinn des Titels ‚Warburger Straßenmusiker‘, Auftritt nach den Toten Hosen, Bela B. etc. – ist der Mann mit der Stimme, wie auch seine drei sympathischen und spielfreudigen Kollegen, noch immer hungrig auf Mehr.

Musikalisch lieben es die Feltmänner abwechslungsreich, verspielt, weitgehend harmonisch und reichlich druckvoll. Wenn es im ständig wachsenden Selfmade-Repertoire so etwas wie einen roten Faden gibt, dann ist es neben der ausdrucksstarken Stimme ihres Frontmanns wohl der Spaß an der Überraschung.

Mit ihrer neuen CD ‚Every Single Day‘ im Gepäck wollen sie am Sonntag, dem 3. Februar 2013, die Osthalle des Uniklinikums rocken.

Der Eintritt ist frei.