Rekordergebnis beim Tourismus und neuer Vorstand

Text von: redaktion

Die Rückschau auf das Geschäftsjahr 2011 des Göttingen Tourismus e. V., im Rahmen der Jahreshauptversammung, war in allen Punkten positiv. Die anschließende Vorstandswahl ergab personelle Änderungen bei den Beisitzern.

Die Geschäftsführerin des Vereins, Angelika Daamen, präsentierte zunächst die erfreulichen absoluten Rekordergebnisse bei den Übernachtungszahlen und beim Verkauf von Pro City Gutscheinen, stabile Entwicklungen bei den Stadtführungen, Umsätzen und Mitgliederzahlen.

Außerdem berichtete sie von einer Vielzahl von Marketingaktivitäten, durch die Göttingen im In- und Ausland vertreten war.

Der Ausblick auf die Arbeit im laufenden Jahr zeigte, dass sich der Tourismusverein viel vorgenommen hat. Unter anderem wird er Göttingen auf Messen präsentieren, gemeinsam mit dem Verbund ‚9 Städte in Niedersachsen‘ die WerbeKampagne in Holland fortsetzen und bereits Mitte des Jahres eine Göttingen-App zum kostenlosen Download anbieten.

Bei den anschließenden Wahlen wurde der geschäftsführende Vorstand mit dem 1. Vorsitzenden, Oberbürgermeister Wolfgang Meyer, seiner Stellvertreterin Christel Wemheuer sowie Wolfgang Just und Harald Grahovac in seiner bisherigen Zusammensetzung bestätigt.

Bei den Beisitzern gibt es einige neue Gesichter: Dies sind Michael Böhmer, Hotel Kasseler Hof, Wolfgang Nisch, Restaurant Gauß am Theater, Martin Rudolph, IHK Hannover – Geschäftsstelle Göttingen, Jörg Magull, Studentenwerk und Georg Rosentreter, Hardenberg BurgHotel. Als Beisitzer bestätigt wurden Nicole Klammer und Günter Blümel.

Im Anschluss an die mit über 70 Teilnehmern sehr gut besuchte Mitgliederversammlung in der Historischen Sternwarte referierte Peter Aufgebauer unterhaltsam über die Geschichte der Georgia Augusta – ein gelungener Auftakt für das Jubiläumsjahr der Universität.

Der neue Vorstand (v.l.n.r.): Wolfgang Just, Angelika Daamen, Michael Böhmer, Nicole Klammer, Christel Wemheuer, Wolfgang Nisch, Georg Rosentreter, Martin Rudolph und Harald Grahovac. (Es fehlen: Wolfgang Meyer, Jörg Magull und Günter Blümel)