‚red dot: grand prix‘

© Hahnemühle
Text von: redaktion

Bei der red dot award-Gala am 24. Oktober 2012 in Berlin wurde die erste Ausgabe des UPON PAPER magazine mit dem begehrten 'red dot: grand prix' bedacht, der höchsten Auszeichnung bei einem der international größten und renommiertesten Designwettbewerbe.

Unter 6.823 Einreichungen aus 43 Ländern erkannte die mit Experten aus aller Welt besetzte Jury lediglich 15 einen grand prix zu.

Aus der Begründung der Jury: „Seine schiere Größe verleiht UPON PAPER magazine eine enorme Power. Dies unterstützt auch den Content, der durch aufwändige Produktion in Kombination mit klarem typografischen Layout beeindruckt.“

Corinna Rösner, bayerische Landeskonservatorin und Stellvertretende Direktorin der Neuen Sammlung – The International Design Museum Munich: „Wir fanden es einfach großartig. Das Layout hat viel Raum zum Atmen, alles wirkt entspannt und mühelos.“

Weitere Infos zum Wettbewerb und ein Video der Laudatio „Ich bin sehr glücklich über diese hohe Auszeichnung!“, sagt Helder Suffenplan, Creative Director des Magazins: „Es ist eine tolle Bestätigung für ein im Grunde sehr sperriges Konzept, denn UPON PAPER magazine ist nicht leicht zu konsumieren und fordert die volle Aufmerksamkeit und Teilnahme des Lesers.“

„Die erfahrene Wertschätzung gibt uns Rückenwind, unsere hohen Standards zu halten und uns dennoch stetig weiter zu entwickeln“, sagt Chefredakteur und Herausgeber Holger Homann.

UPON PAPER magazine ist Teil eines Konzeptes mit drei Säulen, die zusammen eine innovative Plattform zum Dialog mit Künstlern jedweder Kunstform, sowie Fotografen, Designern, Architekten und Kunstinteressierten weltweit bilden.

So wird das Magazin durch den UPON PAPER space in Berlin (aktuell ist die Gruppenausstellung COLOR zu sehen) und die Online-Plattform www.uponpaper.com ergänzt.

UPON PAPER – redaktionell und gestalterisch vollkommen unabhängig – ist initiiert vom traditionsreichen Papierhersteller Hahnemühle FineArt.

„Ich freue mich sehr über diese großartige Auszeichnung für das Team von UPON PAPER“, sagt der Mitherausgeber des Magazins und Geschäftsführer von Hahnemühle, Michael Siekiera.

Die zweite Ausgabe von UPON PAPER magazine, erschienen am 22. Oktober, widmet sich ganz dem Thema COLOR.

Die ergänzende Ausstellung in Berlin läuft noch bis zum 20. Dezember 2012.

Unter den in Magazin und Ausstellung präsentierten Künstlern sind Nick Knight, Peter Saville, David Bailey, Kim Gordon (Sonic Youth), Wolfgang Tillmans, Erwan Frotin, Michele Abeles, David Benjamin Sherry, Walter Pfeiffer, and Steve Shapiro.