RAG wird Evonik Industries

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Die ehemalige Ruhrkohle AG (RAG) will unter dem Namen Evonik Industries an die Börse.

Die bisherige RAG Beteiligungs-AG will laut HNA unter dem neuen Namen Evonik Industries im kommenden Jahr an die Börse.

Die Namen der Konzerntöchter Degussa, Steag und RAG Immobilien sollen damit künftig entfallen..

„Unser Ziel ist, einer der kreativsten Industriekonzerne der Welt zu werden“, kündigte der Vorstandsvorsitzende der bisherigen RAG Beteiligungs-AG, Werner Müller, an. Evonik Industries werde seine führenden Positionen in attraktiven Wachstums-Märkten ausbauen.