Radio Antiqua ist Sieger der Göttinger Reihe 2013/2014

Text von: redaktion

Sieger der Göttinger Reihe Historischer Musik 2013/2014 ist das Ensemble Radio Antiqua, das mit seinem Konzert am Donnerstag, den 5. Dezember 2013, sowohl Jury als auch Publikum überzeugen konnte.

„In diesem Jahr war es besonders spannend“, so Tobias Wolff, Geschäftsführer der Göttinger Händel-Gesellschaft e.V.. „In den Diskussionen der Jury zeichnete sich schon früh in Kopf an Kopf-Rennen zwischen dem Ensemble Radio Antiqua und dem Ensemble Ballo Baroque ab, das letzte Woche die Serie abgeschlossen hat.“

Das besondere dabei: Nicht nur die Jury, sondern auch das Publikum entschied in diesem Jahr erstmals über den Sieger. Alle Mitglieder der Göttinger Händel-Gesellschaft e. V., die sich für ein Göttinger Reihe-Abo entschieden, hatten am Ende die Möglichkeit, für „ihr“ Siegerensemble zu stimmen.

Tobias Wolff: „Was niemand geahnt hätte: Gleich im ersten Jahr war dieses Publikumsvotum das Zünglein an der Waage und gab den Ausschlag für den Sieg von Radio Antiqua.“ Alle, die das Konzert mit Radio Antiqua verpasst haben und alle, die die Sieger unbedingt noch einmal erleben möchten, dürfen sich auf das Preisträgerkonzert am 9. Juni 2014, 11.30 Uhr im Muthaus auf Burg Hardeg freuen.