Qualitätsmanagement bei Measurement Valley

Text von: redaktion

Am 5. November 2009 haben Claudia Trepte, Geschäftsführerin des Wirtschaftsverbands Measurement Valley, und Yvonne Kaiser-Röhrs, Firma Dikon, einen neuen Arbeitskreis rund um das Thema Qualitätsmanagement ins Leben gerufen.

Um in einem modernen Unternehmen die immer komplexer werdenden Aufgaben in der Entwicklung und Produktion bewältigen zu können, sind umfangreiche organisatorische Qualitätsmaßnahmen notwendig.

Hier soll der neue Arbeitskreis (AK) Qualitätsmanagementbeauftragten und interessierten Personen aus dem Measurement Valley die Möglichkeit geben, untereinander relevante Themen und Lösungen aus ihrer täglichen Arbeitswelt zu diskutieren und auszutauschen.

Best Practice Beispiele können für die Unternehmen adaptiert, neue Methoden und Instrumente im Qualitätsmanagement umgesetzt werden.

So zeigte sich bei dem ersten Erfahrungsaustausch reges Interesse. Zahlreiche Firmenvertreter kamen mit teils großen Erwartungen und guten Idee.

Ziel der vierteljährlichen Treffen ist es, durch die Entwicklung neuer Perspektiven und Sichtweisen weitere Verbesserungen im Unternehmen zu implementieren.

Zu diesem Zweck sind Vorträge zu aktuellen Themen wie: Qualitätsziele und -Strategien, Six Sigma (Messen, Analysieren, Verbessern und Überwachen), Umgang mit Ressourcen, Erfahrungen mit Outsourcing etc. und Diskussionen geplant.