PS.Speicher feiert 4. Geburtstag

©KSK-Spieker
Text von:

Vom 20. bis zum 22. Juli feriert der PS.Speicher seinen 4. Geburtstag mit einer Rallye, Geburtstagsparty inklusive Feuerwerk, Oldtimer-Korso, einem historischen Jahrmarkt und einer Gebrauchtfahrzeugbörse. Als Stargast kommt Heidi Hetzer zur PS.Speicher Rallye.

Drei Tage lang treffen sich die Besucher zu Spiel, Spaß und Entdeckung, können auf dem Fahrzeug- und Teilemarkt Schnäppchen finden oder bei der PS.Speicher Rallye sowie dem Korso durch Einbecks Innenstadt mitfahren. Höhepunkt der Einbecker Oldtimertage ist wieder die traditionelle Geburtstagsparty am 21. Juli auf dem Innenhof des PS.Speicher, die mit einem Höhenfeuerwerk abschließt. Traditionell wird bereits am Freitagvormittag um 10 Uhr der historische Jahrmarkt von Pascal Raviol rund um das Kassenhaus mit kostenlosen Mitfahrten für alle Kinder auf den nostalgischen Fahrgeschäften eröffnet. Erstmals ist ein kleines historisches Riesenrad mit dabei. Am Abend finden sich die bereits angereisten Teilnehmer der PS.Speicher Rallye zum Fahrertreffen bei gemütlichen Gesprächen im Innenhof zusammen.

Abgerundet wird das Programm am Freitag mit einem Benzintalk zwischen Ralph Bohnhorst, Adi Hänni und dem Kurator des PS.Speicher, Andy Schwietzer. Es geht dabei natürlich um den Seitenwagen-Rennzirkus – und das Motto ‚Nagel im Kopf oder doppelter Spaß?‘ verrät, dass es ein kurzweiliger Abend werden wird. Organisiert wird die Veranstaltung, die um 19 Uhr beginnt und mit kleinen Filmszenen und exklusiven Fotos aus dem Rennsportzirkus untermalt wird, von den FörderFreunden PS.Speicher e.V., Gäste sind herzlich willkommen.

Am Samstag um 10.01 Uhr wird Einbecks stellvertretende Bürgermeisterin Antje Sölter gemeinsam mit Ulrich Krämer, Vorsitzender des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt, die diesjährige PS.Speicher Rallye freigeben. Auf rund 160 Kilometern können dann viele Zaungäste die 150 Teilnehmerteams aus nächster Nähe beobachten. Ab ca. 10.45 Uhr ist ein Zwischenstopp in Göttingen beim Autohaus Peter sowie ab ca. 12.30 Uhr am Kloster Corvey in Höxter geplant. Unterstützt wird die Fahrt maßgeblich vom Einbecker Automobil Club (EAC), der neben seinem Know-How bei der Streckenplanung auch zahlreiche Helfer für die Großveranstaltung zur Verfügung stellt.

Mit an den Start geht auch Heidi Hetzer. Die rüstige Berlinerin hat mit ihrem amerikanischen Oldtimer der Marke Hudson, Spitzname ‚Hudo‘, innerhalb von drei Jahren die Welt umrundet. Vor einem Jahr hielt sie vor hunderten Gästen in der PS.Halle einen vielbeachteten Vortrag über diese Weltreise. Die Rallye fährt sie mit Hudo, dem Wagen ihrer großen Reise. Auch in 2018 gibt es wieder einen Unterstützer-Pin für 5 Euro an verschiedenen Verkaufsstellen auf dem Veranstaltungsgelände zu erwerben – in diesem Jahr ist der Sammlerpin mit Oltimertage-Motiv in Grün gehalten. Der Reinerlös aus dem Verkauf kommt in diesem Jahr dem Projekt ‚Wünschewagen Niedersachsen‘ des Arbeiter Samariter Bundes Hannover zugute. Das Fahrzeug, ein umgebauter, hochmoderner Rettungswagen, begleitet sterbenskranke Menschen zu einem besonderen Ziel ihrer Wahl, zum Beispiel zu einem Bundesligaspiel oder einem Ausflug ans Meer

Am Samstagabend erfolgt die Siegerehrung der Rallye; anschließend gibt es eine große Geburtstagsparty, die mit einem Höhenfeuerwerk gekrönt wird. Die Geburtstagsparty ist öffentlich und frei zugänglich für jedermann, es wird kein Eintritt genommen. Der Sonntag gehört dann ganz den Einbeckern: wie schon in den beiden Vorjahren wird es auch dieses Mal wieder einen Korso durch die Innenstadt geben. Über 200 Fahrzeuge nahmen in 2017 daran teil, in diesem Jahr werden noch einmal mehr Oldtimer auf zwei, drei und vier Rädern erwartet. Beginn des Korsos ist um 10 Uhr am PS.Speicher.