Premieren im Deutschen Theater

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Am Samstag, 5. April 08 beginnt um 19.45 Uhr im Großen Haus die Erstaufführung DIE TROERINNEN von Euripides - LYSISTRATE von Aristophanes. Das PLAYGROUND Forum am 10.4. findet mit Luise Rist (Foto) statt.

DIE TROERINNEN von Euripides – LYSISTRATE von Aristophanes spielt erstmalig am 5. April um 19.45 Uhr, weitere Aufführungen sind am 10., 14. und 30. April um 19.45 Uhr. Bei diesem Antiken-Doppelprojekt werden nacheinander zwei Stücke gespielt, die in enger zeitlicher Nähe zueinander – 415 und 411 v. Chr. – entstanden sind.

Am Samstag, 12. April findet um 20 Uhr im DT Keller das PLAYGROUND Forum Gegenwartsdramatik mit Luise Rist (Foto) SUCH MICH! statt. Im Anschluss an die szenische Lesung gibt es ein Publikumsgespräch und ab 22 Uhr lädt das Ensemble zur Party im DT Keller – Schauspielerinnen und Schauspieler legen ihre Lieblingsplatten auf (Eintritt zur Party ist frei).

Nino Haratischwilis 3 SEKUNDEN, ursprünglich in der Reihe PLAYGROUND für den 10. April angekündigt, verschiebt sich in den Mai.

DER HERR KARL von Carl Merz und Helmut Qualtinger feiert Premiere am 19. April um 20 Uhr im DT Keller. Eine weitere Aufführungen ist am 25. April um 20 Uhr. Das Stück des Autorenduos Carl Merz und Helmut Qualtinger schuf die wohl berühmteste Theaterfigur der österreichischen Nachkriegsgeschichte. In der Inszenierung von Thomas Blubacher spielt Johannes Granzer.