PraxisForum 2014: Wissenstransfer zwischen Hochschulen und Region

© IStockPhoto
Text von: redaktion

Einblicke in unternehmensrelevante Forschung geben Wissenschaftler der Universität Göttingen, der PFH Private Hochschule Göttingen und der Technischen Universität Clausthal beim diesjährigen 'PraxisForum 2014 – Wir verbinden kluge Köpfe'. Bei der Veranstaltung stellen Professoren jeweils kurz praxisnahe Forschungsthemen vor mit dem Ziel, mögliche Kooperationsansätze zwischen Wissenschaft und der regionalen Wirtschaft aufzuzeigen.

Das PraxisForum 2014 findet am Dienstag, 3. Juni 2014, um 19 Uhr im Zentralen Hörsaalgebäude, Hörsaal ZHG 103, statt.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Themen wie Entscheidungskriterien bei der Arbeitgeberwahl, erfolgreiche Produktinnovation durch Software, der Umgang mit mangelnder Lese- und Schreibkompetenz in unternehmerischen Kontexten, Prozessoptimierung durch angewandte Mathematik oder auch der Einsatz von Verbundmaterialien im Leichtbau. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch, zum Knüpfen neuer Kontakte und zum Ausloten möglicher Kooperationen.

Marco Böhme, Herausgeber des faktor, wird im Rahmen des PraxisForums auch einen Vortrag halten: ‚Gründen als Alternative – Unternehmer zwischen Eigenverantwortung und Selbstverwirklichung‘.

Zur Veranstaltung, die in den vergangenen Jahren von mehr als 600 Vertretern aus Wirtschaft, Universität, Politik und regionalen Bildungseinrichtungen besucht wurde, lädt das KMU-Netzwerk der Göttinger Graduiertenschule Gesellschaftswissenschaften (GGG) zusammen mit der Industrie- und Handelskammer Hannover, Geschäftsstelle Göttingen sowie der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen ein. Interessierte Unternehmen können sich noch bis zum 28. Mai 2014 im Internet unter der Adresse www.uni-goettingen.de/praxisforum oder telefonisch unter (0551) 39-10630 anmelden.