PR-Workshop der WRG

©WRG
Text von:

Werbung deckt nicht ab, was PR leisten kann: Redaktionelle Beiträge haben die höchste Glaubwürdigkeit.

Die Lesedauer und -intensität ist um ein Vielfaches höher als bei gewerblichen Anzeigen. Über Presse- und Öffentlichkeitsarbeit kann kontinuierlich Präsenz gezeigt werden, und zwar vergleichsweise kostengünstig.

Unabhängig davon, ob neue Mitarbeiter, Auszubildende oder Kunden gesucht werden, sorgt die gezielte und kontrollierte Imagesteuerung für eine Sogwirkung, die die Akquisition um ein Vielfaches erleichtert.

Jeder, der für sein Unternehmen diese Sogwirkung erzielen möchte, kann an folgendem Workshop teilnehmen:

Der richtige Einsatz von Public Relations (PR)-

  So erzeugen Sie die optimale Außendarstellung Ihres Unternehmens!

  am 14. März 2017 von 9:00 bis 17:00 Uhr 

 im Veranstaltungsraum der WRG 

 Aegidienstraße 8, 37520 Osterode am Harz

Miriam Engel von der Firma Presse Engel wird mit den Teilnehmern in Einzel- und Gruppenarbeit Lösungen dafür erarbeiten, wie man sein Unternehmen optimal in der Öffentlichkeit darstellen kann.

Inhalt des Workshops

• Wie erzeugt ein Unternehmen eine Sogwirkung in der Öffentlichkeit?

• Definition der eigenen Ziele von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

• Erstellung eines individuellen Presseverteilers

• Welche Kommunikationskanäle sind zur Verbreitung ideal?

• Die richtigen Erfolgszutaten für erfolgreiche PR

• Wie können Mitarbeiter effizient in die PR einbezogen werden?

Man kann sich bis zum 3. März 2017 für die Veranstaltung anmelden. Dies kann online, telefonisch unter 05522 / 50 66 64-3 oder unter gunnar.kothrade@wrg-goettingen.de erfolgen.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Die verfügbaren Teilnehmerplätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Nach Eingang einer verbindlichen Anmeldung erhält man eine Teilnahmebestätigung per E-Mail und eine Rechnung per Post. Im Teilnahmebeitrag in Höhe von 50,- EUR (inkl. MwSt.) sind eine Tagungsdokumentation und Verpflegung enthalten.