Positives von den Veilchen

Text von: redaktion

Die Partien der Veilchen verfolgten in der Spielzeit 2009/2010 so viele Fans wie noch nie zuvor: Genau 85.988 Zuschauer konnte die BG bei ihren Heimspielen begrüßen. Positiver Ausblick für die nächste Saison ist die Vertragsverlängerung von Head Coach John Patrick.

In 30 Heimspielen in den drei verschiedenen Wettbewerben (Beko BBL, Beko BBL Pokal, EuroChallenge inklusive Final Four) strömten gut 86000 Besucher in die Lokhalle beziehungsweise zu dem Ausweichspiel in der Rothenbach-Halle Kassel.

„Wir freuen uns sehr über die tolle Unterstützung unserer Fans! Wir wissen, dass die finanzielle Belastung für unsere treuen Zuschauer durch die hohe Anzahl der Heimspiele in dieser Saison enorm war und können Ihnen daher gar nicht genug Danke sagen. Die Zuschauereinnahmen sind nach wie vor das wichtigste Standbein der Finanzierung des Basketballs in Göttingen und somit kann sich jeder Zuschauer auch als kleiner Sponsor fühlen!“ bilanziert Stephan Karasch, Leiter Marketing, Ticketing, Hospitality der BG Göttingen.

„Eine besondere Ehre und Auszeichnung war natürlich die Ausrichtung des Final Fours der EuroChallenge, für das wir viel Lob bekommen haben“, zeigt sich auch Jörg Waßmann, Leiter Geschäftsstelle und Spieltagsorganisation, mit dem Verlauf der Saison zufrieden.

Zeit zum Ausruhen bleibt den Verantwortlichen der BG in der Sommerpause aber nicht. Patrick betont: „Um die Chance zu haben auch in der kommenden Saison erfolgreich zu sein, liegt in den nächsten zwei Monaten viel Arbeit vor uns. Für die Kaderzusammenstellung und das Aufstellen des Etats ist jetzt die „Crunch-Time“ gekommen.“

Er hat seinen Vertrag für die Saison 2010/2011 verlängert und beibt somit in seiner Rolle als Cheftrainer und Sportdirektor erhalten. „Die großartige Unterstützung von allen Seiten hier in Göttingen macht es mir schlichtweg nicht möglich zu gehen. Vor allem, da wir nach dem tragischen Playoff-Aus noch einige unvollendete Dinge vor uns liegen haben.“ In der Beko Basketball Bundesliga konnte er mit seinem Team in den letzten beiden Spielzeiten bis in die Playoffs vorstoßen. Die aktuell beendete Saison war zugleich die erfolgreichste der Vereinsgeschichte.

Patrick selbst wurde zweimal hintereinander mit dem Titel „Coach of the Year“ (Trainer des Jahres) von der Beko Basketball Bundesliga ausgezeichnet. „John Patrick ist der sportliche Vater unseres Erfolges, ihn zu halten hatte oberste Priorität. Nun wird es wichtig sein den Stamm des diesjährigen Teams zu halten und uns strukturell weiter zu entwickeln. Ich freue mich bereits jetzt auf die neue Saison“, betont Marc Franz, Geschäftsführer der starting five GmbH / BG Göttingen.

Inhaber von Dauerkarten der jüngst beendeten Saison besitzen noch bis zum 30. Mai ein Vorkaufsrecht für Dauerkarten für die Beko BBL-Saison 2010/2011. Die Option auf die bisherigen Plätze kann in der Geschäftsstelle der starting five / BG Göttingen genutzt werden. Das Bestellformular ist auch im Internet abrufbar.