Pop Meets Classic: Karten zum Muttertag

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Die Lokhalle Göttingen lädt vom 11. bis 13. Mai zum größten Musik-Spektakel in Südniedersachen ein. Die ersten beiden Showtage von POP MEETS CLASSIC sind mit über 6.000 Zuschauern bereits restlos ausverkauft. Für den 13. Mai gibt es noch Karten.

In diesem Jahr steht POP MEETS CLASSIC unter dem Motto „Treffen der Generationen“. Das Göttinger Symphonie Orchester unter der Leitung von Christoph Mueller wird mit allen beteiligten Künstlern eine Reise durch die Musikgeschichte unternehmen. Neben dem Göttinger Symphonie Orchester und Ganz Schön Feist wird die 18 jährige FKG- Abiturientin und POPSTARS Kandidatin Leo mit von der Partie sein.

Auch Sascha Münnich, bekannt aus der SoulFunkShowBand „Soul Cake“ wird extra von der Harvard Universität aus den Staaten eingeflogen und wird zusammen mit vielen weiteren namhaften Künstlern der Region, wie Insa Rudolph, Burkhardt Eiben & Fab4Soul auf der Bühne stehen.

Auch die Hip Hop Dance Academy wird wieder einmal ihr tänzerisches Können unter Beweis stellen. Aber nicht nur der moderne, sondern auch der klassische Tanz werden zu sehen sein, in Form von Nina Corti zusammen mit dem Göttinger Symphonie Orchester. Stimmgewaltig wird der Polizeichor mit einer Hundertschaft zu hören sein und auch das Deutsche Theater gibt mit Julia Hansen einen Auszug aus seinem neuen Stück „Der Mann von La Mancha“ zum Besten.

Ein weiteres Highlight ist das diesjährige Bühnenbild, welches in dieser Form noch nicht in der Lokhalle zu sehen war. Die Lokhalle selbst wird Teil der Bühne sein und durch ihren einmaligen Charakter begeistern.

Ein Hinweis für Berufstätige: Die Vorstellung beginnt um 19 Uhr.

Eintrittskarten für „POP MEETS CLASSIC 2007″ gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen!