PFH mit neuem Logo

© PFH Göttingen
Text von: redaktion

Die PFH Göttingen hat die Erneuerung ihres Corporate Designs abgeschlossen. Zentrales Element ist das neue Logo, das in anderen Farben erscheint und grundlegend umgestaltet wurde.

Die bisherigen Logofarben wurden abgelöst durch Blau und Grau – die Farben, die bereits seit 2007 für jeweils eine der Fakultäten Management (blau) und Technologie (grau) stehen.

Die neue Farbwelt ist damit Zeichen der strategischen Ausrichtung, der die Hochschule seit mehreren Jahren folgt. Die Grundstruktur der Bildmarke bleibt erhalten: Sie symbolisiert den Zweiklang von Theorie und Praxis und zeigt eine aufsteigende Dynamik.

Der Schriftzug „Private Fachhochschule Göttingen“ war bislang Bestandteil der Bildmarke. In der Neuentwicklung des Logos ist nun die Kurzform „PFH“ integriert, die sich bei Unternehmenspartnern und Absolventen, Studierenden und Mitarbeitern in den vergangenen Jahren etabliert hat.

Um der wachsenden Internationalität der Hochschule gerecht zu werden, ist dem Logo zusätzlich die Bezeichnung „Private University of Applied Sciences“ beigefügt.

„Die Neuentwicklung das Logos folgt konsequent unserer Markenführung als Premium-Hochschule. Die neue Variante spiegelt das wachsende und breitere Spektrum einer Hochschule mit zwei Campusstandorten und bislang sieben Fernstudienzentren wider und trägt der stärkeren Internationalisierung Rechung“, führt PFH-Präsident Bernt R. A. Sierke aus.