PFH kooperiert mit CinemaxX

© PFH Göttingen
Text von: redaktion

Die multimediale Dialogausstellung „Arbeitswelten 2020“ tourt in den nächsten Monaten durch zehn CinemaxX-Filmtheater und ist der Startschuss für ein Kooperationsprojekt der CinemaxX AG und der Privaten Fachhochschule Göttingen (PFH).

Mit dem Konzept „IdeenCampus on Tour – Arbeitswelten 2020″ ist die Private Fachhochschule Göttingen (PFH) bereits seit April 2008 unterwegs. Über 9.000 Schüler in mehr als 70 Schulen haben bereits daran teilgenommen.

Nun gehen die Arbeitswelten 2020 ins Kino: Für die Neuauflage in den CinemaxX-Filmtheatern wurde das Konzept der Dialogausstellung grundlegend überarbeitet und angepasst.

Die multimediale Dialogausstellung „Arbeitswelten 2020“ fordert auf, eigene Visionen zum Berufsleben der Zukunft zu entwickeln. Dafür finden Workshops mit bis zu 200 Schülern in Kinosälen statt, während die CinemaxX-Foyers Raum für die interaktiven Ausstellungselemente bieten.

Bis zu 4.000 Schüler der Jahrgangsstufen 11 bis 13 werden im Rahmen des Projektes Visionen für das Berufsleben der Zukunft erleben und gestalten.

Die Perspektiven, die von den teilnehmenden Jugendlichen gesammelt werden, sind Teil des bundesweiten Forschungsprojekts der PFH zum Thema Arbeitswelten, die im Sommer 2009 vorgestellt wird.

„CinemaxX ist für uns als Hochschule ein Wunschpartner. Da wir eine bundesweite Zielgruppe ansprechen, bietet die CinemaxX AG mit ihren Filmtheatern eine hervorragende Plattform. Insofern war die Integration in dasThema „CinemaxX macht Schule“ eine logische Konsequenz“, so der Präsident der PFH Göttingen, Bernt R. A. Sierke, zum Auftakt der Kooperationstournee am 19. Februar 2009 in Hamburg.

Die weiteren Tourdaten sind: Bremen 26. Februar, Oldenburg 5. März, Hannover 12. März, Essen 19. März, Stuttgart 2. April, Halle 7. Mai, Dresden 14. Mai, Augsburg 21. Mai und Würzburg 28. Mai 2009.