Personelle Veränderung

© SüdniedersachsenStiftung
Text von: redaktion

Jens Wucherpfennig wird die SüdniedersachsenStiftung zum Ende September 2012 verlassen, um eine neue Herausforderung in der bayerischen Landeshauptstadt anzutreten.

Dort wird er als Referent Fachkräfte und Demografie die volkswirtschaftliche Abteilung der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern verstärken.

In seiner mehr als zweijährigen Tätigkeit bei der Stiftung hat der 30-Jährige die Regionalmarketinginitiative geniusgöttingen betreut und war zuletzt als Assistent des ehrenamtlich agierenden Vorstands zuständig für die regionale und überregionale Vertretung der SüdniedersachsenStiftung.

Die Nachfolge von Wucherpfennig tritt Matthias Maring an, der ebenfalls bereits seit zwei Jahren im Projektmanagement bei der SüdniedersachsenStiftung tätig ist.