Perfektion in Chefgestalt

© Campus Verlag
Text von: redaktion

Gibt es nicht - wie beruhigend. Dennoch wünschen sich Chef und Mitarbeiter eine harmonische Zusammenarbeit, aus der Effizienz und Produktivität hervorgeht. Die Frage stellt sich, welche Qualitäten einen Chef zu einem (fast) perfekten Chef machen.

Der Autor Cay von Fournier entwickelt in seinem Buch „Der perfekte Chef“ ein Glaubensmodell zur Stärkung der Führungsposition des Vorgesetzten.

Die Philosophie der ständigen Verbesserung ist Leitgedanke des Buches. In Form von 98 Kernaussagen über Chef-Qualitäten wird deutlich, dass vor allem die Menschlichkeit im Vordergrund der Bemühungen stehen muss.

Fournier selektiert die Führung eines Unternehmens in Charakter des Chefs, seine Aufgaben und die ihm zur Verfügung stehenden Werkzeuge.

Treffsicher und klar strukturiert, erläutert er das „Glaubensmodell guter Chef“, um Prinzipien guter und wirksamer Mitarbeiterführung zusammenzufassen – mit leider nur wenig neuen Erkenntnissen.

„Der perfekte Chef“ von Cay von Fournier ist im Campus-Verlag erschienen und kostet 24,90 Euro.